Unsere Samtpfoten

Alle Katzen und Kater reisen gechipt, geimpft, entwurmt, entfloht und mit einem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause. Katzen/Kater ab ca. 6 Monate sind kastriert.

Sie ziehen in Erwägung einem unserer Katzen oder Kater ein Zuhause zu geben?  Darüber freuen wir uns sehr, möchten Sie aber auch bitten die folgenden Punkte zu berücksichtigen:

  • Wir beschreiben den Charakter der Katze/des Katers so genau wie möglich. Allerdings sind die Katzen/Kater im Shelter und in der Klinik stets unter Stress. So kann es sein, dass die Katze/der Kater sich bei Ihnen in einer neuen Umgebung anders als beschrieben verhält. Kinder und Katze/Kater sollten in der Anfangszeit nie unbeobachtet zusammen sein.
  • Die Katzen/Kater kennen das Leben im Haus/in der Wohnung nicht. Sie sind nicht stubenrein
  • In der ersten Zeit ist viel Geduld gefragt, geben Sie Ihrem neuen Familienmitglied Zeit "anzukommen". Er wird es Ihnen mit bedingungsloser Liebe danken.
  • In der ersten Zeit ist es wichtig die Katze/den Kater für 6-8 Wochen im Haus/in der Wohnung zu lassen, damit sich das Tier an sein neues zu Hause gewöhnen kann und weiß wo es hin gehört. Bitte bedenken Sie, dass sich die Katze/der Kater draußen noch gar nicht auskennt und sich eventuell verläuft.

Sollten Sie nur den kleinsten Zweifel haben, ob die Entscheidung einem unserer Katzen/Kater ein Zuhause zu geben richtig ist oder ein Familienmitglied nicht einverstanden sein, bitten wir Sie lieber nochmal alles gut zu bedenken und vorerst von einer Adoption Abstand zu nehmen. Unsere Katzen/Kater sind Für-Immer-Tiere und sollen keinenfalls zum Wanderpokal werden.


Vermittlungsablauf                          

  • Der erste Schritt ist immer das Ausfüllen der Selbstauskunft. So bekommen wir die ersten wichtigen Infos über Sie und Ihre Familie. Bitte füllen Sie das Formular aus und senden dann dieses per E-Mail an den zuständigen Vermittler zurück.

  • Wenn wir Ihre ausgefüllte Selbstauskunft erhalten haben ruft Sie schnellstmöglich ein Mitglied unserers Vereins an. Dieses Telefonat ist uns sehr wichtig. Wir nehmen uns die Zeit, um all ihre Fragen zu beantworten und noch etwas mehr über Sie zu erfahren.

  • Dann besucht Sie jemand zu Hause. Das ist dann die sogenannte Vorkontrolle. Wir möchten gerne wissen wo und wie unsere Katzen/Kater in Zukunft leben werden.

  • Nun folgt der schriftliche Schutzvertrag. Unsere Katzen/Kater werden gegen eine Schutzgebühr von 150,00 Euro abgegeben. Ratenzahlung ist leider nicht möglich.

  • Wir stehen Ihnen selbstverständlich auch nach der Übergabe des Hundes unterstützend zur Verfügung.


Rette ein Leben!        
Gib einem Hund ein Zuhause!